#oelderlokalhelden – Seien Sie dabei!

Die Schließung der Gewerbebetriebe in der Corona-Krise wirft viele Fragen auf. Welches Bekleidungsgeschäft liefert aus, von welchem Gastronom kann ich bestellte Speisen abholen? Wer hilft, wenn ausgerechnet jetzt die Waschmaschine streikt?  Einen Überblick gibt ab sofort das neue Internetportal www.oelde.de/oelder_lokalhelden. Der Initiativkreis Wirtschaft Oelde, der Gewerbeverein Oelde und die Stadt Oelde haben das gemeinsame Portal jetzt online gestellt. Darin können Einzelhändler, Handwerker, Gastronomen und Dienstleister ab sofort ihr Unternehmen präsentieren.

„Die Aktion „Oelder Lokalhelden“ verfolgt zwei Ziele, so Ralf Dörner, Vorsitzender des Initiativkreises Wirtschaft Oelde. „Wir stellen fest, dass viele Gewerbetreibende mit Kreativität und Engagement neue Wege entwickelt haben, um mit ihren Kunden in Kontakt zu bleiben. So gibt es Lieferdienste, viele Serviceangebote, Gutscheinaktionen und Verkäufe über Automaten. Wir möchten mit der Plattform diese ganz unterschiedlichen Informationen bündeln“, so Dörner weiter.

Bürgermeister Karl-Friedrich Knop erläutert den zweiten Beweggrund für die Gemeinschaftsaktion: „Die Schließung stellt für unsere Gewerbebetriebe eine existentielle Bedrohung dar. Wir haben jedoch weiterhin die Möglichkeit, bei unseren Händlern, Gastronomen und Dienstleistern Waren zu kaufen oder Dienstleistungen in Auftrag zu geben. Es liegt an uns, die Gewerbetreibenden wirksam zu unterstützen und durch diese Krise zu helfen. Wir sollten jetzt erst recht in unserer Stadt kaufen.“

Gewerbebetriebe aus Oelde und den Ortsteilen können ihre Angaben ab sofort über ein Formular unter www.oelde.de/oelder_lokalhelden hochladen. Der Eintrag ist kostenlos. Für Rückfragen zum Portal steht bei der Stadt Oelde Robin Ossenbrink (Telefon 02522 / 72-218 / E-Mail: robin.ossenbrink@oelde.de) zur Verfügung.

„Gewerbetreibende, die in dieser schweren Zeit neue Wege gehen und Kunden, die uns jetzt die Treue halten – das sind Oelder Lokalhelden für uns.“ erläutert Anastasia Vlachava, Vorsitzende des Gewerbevereins Oelde.

Corona-Hotline des IWO
Der IWO bietet von Montag bis Donnerstag von jeweils 8 bis 12 Uhr eine Corona-Hotline unter der Telefonnummer 02522/5908933 an. Sie haben Fragen zu Fördermöglichkeiten, Steuer- oder Arbeitsrecht? Wir haben ein offenes Ohr und möchten gemeinsam mit Ihnen diese Fragestellungen klären. Zugleich möchten wir die Antworten zentral für alle Interessierten bereitstellen.

zdi im Kreis WAF

Unterstützt und gefördert von:

Qualitätssiegel

Mit der Verleihung des zdi-Qualitätssiegels 2019 wird anerkannt, dass sich die Partner des zdi-Netzwerks im Kreis Warendorf, gegründet am 5. Mai 2008, in besonderer Weise für die Förderung des naturwissenschaftlich-technischen Nachwuchses in ihrer Region einsetzen.