zdi im Kreis WAF

Unterstützt und gefördert von:

Qualitätssiegel

Mit der Verleihung des zdi-Qualitätssiegels 2019 wird anerkannt, dass sich die Partner des zdi-Netzwerks im Kreis Warendorf, gegründet am 5. Mai 2008, in besonderer Weise für die Förderung des naturwissenschaftlich-technischen Nachwuchses in ihrer Region einsetzen.

iwo lädt ein: Multivisionsshow mit Daniel Biskup “1990 – 2020. 30 Jahre Wiedervereinigung”

Die letzte Veranstaltung “IWO lädt ein” stand unter dem Titel “Utopische Gespräche im TMG – Digitalisierung” und hat einen Blick in die Zukunft geworfen, dieses Mal steht die Vergangenheit im Mittelpunkt, konkret die deutsche Wiedervereinigung. Zusammen mit der Volkshochschule (VHS) Warendorf lädt der Initiativkreis Wirtschaft Oelde (iwo) e.V. zu einer Multivisionsshow mit dem Fotojournalisten Daniel Biskup zum Thema “1990-2020. 30 Jahre Wiedervereinigung” ein. Der erste Termin findet am Donnerstag, 24. September, 19 Uhr, im Sophiensaal in Warendorf statt, am Freitag, 25. September, 19 Uhr, ist der Fotojournalist dann im Oelder Bürgerhaus zu Gast. Möglich gemacht hat die Sparkasse Münsterland Ost als Hauptsponsor für beide Veranstaltungen.

“Es ist ein Thema, das wir wachhalten müssen”, erklärte Peter Scholz die Beweggründe der Sparkasse Münsterland Ost, diese beiden Veranstaltungen zu ermöglichen. Aus der Geschichte könne man viel lernen. Den Kontakt zu Biskup hatte Dr. Reinhold Festge, ehemaliges Vorstands-Mitglied des iwo, hergestellt, der Biskup bei einem Vortrag erlebt hatte. Festge hofft, dass es im kommenden Jahr möglich sei, Biskups Bilder im Rahmen einer Ausstellung zu präsentieren. Bis dahin legt er allen Interessierten die Multivisionsshow ans Herz: “In einer Zeit gesellschaftlicher, politischer und kultureller Transformation nimmt der Fotograf Daniel Biskup die Menschen in den Blick: Mit seinen Fotos zeigt er ihren Alltag mit Hoffnungen, Ängsten und Visionen. So zeichnet er ein eindrucksvolles Stimmungsbild der ersten Jahre nach dem Fall der Mauer im Osten Deutschlands”, heißt es dazu auf der Seite der VHS Warendorf.

Teilnahme kostenlos, vorherige Anmeldung erforderlich
Die Teilnahme an beiden Terminen ist kostenlos, eine vorherige Anmeldung ist coronabedingt aber unbedingt erforderlich. Für den Warendorfer Termin übernimmt das die VHS Warendorf, Telefon 02582/93840, E-Mail: vorwald@vhs-warendorf.de. Wer Interesse an der Veranstaltung in Oelde hat, kann sich beim iwo, Telefon 02522/5908933, E-Mail: info@iw-oelde.de melden.

Daniel Biskup
Daniel Biskup wurde 1962 in Bonn geboren. Das Studium der Politik und Geschichte brach er nach der bestandenen Magistervorprüfung aus Liebe zur Fotografie ab. 1982 erschien sein erstes Zeitungsfoto auf der Titelseite der „Augsburger Allgemeinen Zeitung“,  Mit dem Fall der Mauer 1989 konzentrierte sich der Autodidakt auf die radikalen Veränderungen in Ostdeutschland, der Sowjetunion und im früheren Jugoslawien. Seine Bilder berichten vom Leben und Überleben der Menschen  nach dem Ende des Kommunismus in Osteuropa. In den letzten Jahren hat Daniel Biskup weltweit Prominente aus Politik, Kultur und Wirtschaft porträtiert.Darunter Emmanuel Macron,Wladimir Putin, Donald Trump, Karl Lagerfeld, Christo, Bill Gates, Jeff Bezos, Mark Zuckerberg. Mehr als 20 Jahre begleitete er Bundeskanzler Helmut Kohl und seit 1990 fotografiert der immer wieder Bundeskanzlerin Angela Merkel. Seine Fotografien werden heute in vielen Tageszeitungen, Magazinen und Büchern in Deutschland und anderen europäischen Ländern veröffentlicht.Erst kürzlich sind Bildbände über die Wendejahre in Ostdeutschland, Karl Lagerfeld und Angela Merkel erschienen(alle beim Verlag Salz und Silber).Überdies sind seine Fotos in den Sammlungen des Deutschen Historischen Museum in Berlin, dem Haus der Geschichte in Bonn, der Sammlung der Nationalbank Essen, dem Russischen Museum in St. Petersburg und in vielen privaten Sammlungen zu finden.