Herzlich willkommen beim IW Oelde e. V.

Der Initiativkreis Wirtschaft ist der Meinung, dass für die Entwicklung von Fach- und Führungskräften der Mittelstand selbst verantwortlich ist und weiß, dass wir nur mit gut ausgebildeten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die aktuellen als auch die zukünftigen Herausforderungen meistern können. Mit dieser Einstellung wollen wir „Chancen durch Bildung” hervorheben und umsetzen. Als Wirtschaftsstandort Oelde möchten wir den Nachwuchs im Kreis Warendorf stärker miteinander verbinden, weiterentwickeln und gemeinsam vorantreiben.

zdi im Kreis WAF

Unterstützt und gefördert von:

Qualitätssiegel

Mit der Verleihung des zdi-Qualitätssiegels 2018 wird anerkannt, dass sich die Partner des zdi-Netzwerks im Kreis Warendorf, gegründet am 5. Mai 2008, in besonderer Weise für die Förderung des naturwissenschaftlich-technischen Nachwuchses in ihrer Region einsetzen.

Durch EFRE gefördert: Technikunterricht mit 3D-Druckern am Puls der Zeit

Marius Dörner, Sohn von Ralf Dörner, Geschäftsführer der Venti Oelde und gleichzeitig Vorsitzender des Initiativkreises Wirtschaft Oelde e.V. (iwo), war einer der ersten Schüler, die damals in den Genuss des Technikunterrichts am Thomas-Morus-Gymnasiums (TMG) in Oelde gekommen sind. Und dieser Technikunterricht hat Früchte getragen. Marius Dörner ist mittlerweile wissenschaftlicher Mitarbeiter im Bereich Kunststofftechnik der Fakultät Maschinenbau an der Universität Paderborn und schreibt dort grad an seiner Doktorarbeit. Diese Entwicklung ist ein Musterbeispiel der Arbeit des iwo mit seinem zdi-Netzwerkes im Kreis Warendorf. (zdi steht für Zukunft durch Innovation und ist eine NRW-weite Gemeinschaftsoffensive zur Förderung des naturwissenschaftlichen und technischen Nachwuchses.)

mehr lesen

mach MINT mit – Förderung: Stöbertage bei der Feuerwehr Oelde

Die Stöbertage in Oelde sind ein fester Bestandteil der engen Zusammenarbeit der Oelder Unternehmen mit allen Kindertageseinrichtungen vor Ort. Kinder wird ein spielerischer Zugang zu den Aufgabenbereichen der beteiligten Firmen und Institutionen ermöglicht. Die Feuer- und Rettungswache Oelde, ein langjähriger Partner in der Zusammenarbeit mit Tageseinrichtungen und Schulen, erhielt zur Stärkung ihres Angebots eine Förderung aus dem mach MINT mit – Fördertopf.

mehr lesen

Create a LEGOman: Erfolgreicher CAD-Kursus

Auch in diesem Jahr konnten Schülerinnen und Schüler der EF des Kopernikus-Gymnasiums Neubeckum direkt bei ThyssenKrupp Industrial Solutions im Ausbildungszentrum an einem interessanten CAD-Kursus teilnehmen. Unter dem Motto “Create a LEGOman” haben die Kopernikusschüler ein LEGOmännchen designt und ihre kreative Idee als technische Konstruktion am Computer eigenständig umgesetzt. An vier Nachmittagen bekamen sie so konkrete Einblicke in das Berufsfeld des Technischen Produktdesigners im benachbarten Unternehmen.

mehr lesen